Angebote zu "Vernunft" (169 Treffer)

Die Grenzen der Vernunft
€ 75.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Entwicklung der lutherischen Theologie des 16. Jahrhunderts war durch Lehrstreitigkeiten gekennzeichnet. Markus Friedrich untersucht den Konflikt, der 1598 um den Helmstedter Theologieprofessor Daniel Hofmann und seine kritische Haltung zur menschlichen Vernunft entbrannte. Ausgehend von den Helmstedter Ereignissen rekonstruiert er eine eigenständige Tradition von Theologie und Frömmigkeit, deren Spuren sich bis in die Zeit des Pietismus nachweisen lassen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 7, 2018
Zum Angebot
Die Grenzen der Vernunft
€ 19.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die nachkantische deutsche idealistische Philosophie, wie sie vor allem durch die Theorien von Fichte, Schelling und Hegel repräsentiert ist, gibt immer noch Anlaß zu Kontroversen. Vor allem die Frage nach den Zielen des Gesamtunternehmens ´´Deutscher Idealismus´´ hat bisher keine als verbindlich anzusehende Antwort gefunden. Rolf-Peter Horstmanns Studie wendet sich dieser Frage zu. Sie versucht die These zu plausibilisieren, daß die Entwicklung der nachkantischen idealistischen Philosophie als der im ganzen einheitliche Prozeß der Etablierung von Rationalitätsstandards verstanden werden muß, die sich als Alternative zu denen der philosophischen Tradition der Neuzeit behaupten sollen. Es handelt sich bei diesem Buch weder um eine Einleitung in noch um eine Übersicht über die Grundzüge der erkenntnistheoretischen und metaphysischen Positionen von Kant und den bekanntesten Repräsentanten des Deutschen Idealismus. Es geht vielmehr um die Frage, welche theoretischen Interessen und Gründe für die eigenartige und schwer verständliche Entwicklung namhaft gemacht werden können, die die nachkantische idealistische Philosophie im deutschen Sprachraum eingeschlagen hat. Die hier vertretene These geht dahin, daß sich diese Entwicklung der vermeintlich unausweichlichen Einsicht verdankt, man könne mit den traditionellen konzeptuellen Mitteln und der durch sie definierten Vorstellung von Rationalität das Kant unterstellte Programm einer einheitlichen philosophischen Theorie, die alle Aspekte der Wirklichkeit integriert, nicht realisieren, sondern müsse zu diesem Zwecke eine vollständig neue Theorie der konzeptuellen Grundlagen unseres Weltverständnisses erarbeiten. Es ist diese These, die die Perspektive bestimmt, unter der sowohl Elemente der Kantischen Philosophie in den Blick genommen werden als auch die Weise zur Sprache kommt, in der Jacobi, Fichte, Schelling und Hegel auf sie reagieren.

Anbieter: buecher.de
Stand: Oct 11, 2018
Zum Angebot
Die Grenzen der Vernunft als Buch von Jürgen Kroth
€ 39.90 *
ggf. zzgl. Versand

Die Grenzen der Vernunft:Zu einem Kapitel Negativer Theologie nach Theodor W. Adorno Jürgen Kroth

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Die Grenzen der Vernunft als Buch von Markus Fr...
€ 75.00 *
ggf. zzgl. Versand

Die Grenzen der Vernunft:Theologie, Philosophie und gelehrte Konflikte des Helmstedter Hofmannstreits und seiner Wirkungen auf das Luthertum um 1600 Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften Markus Friedrich

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Friedrich, Markus: Die Grenzen der Vernunft (Ta...
€ 75.00 *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 17.02.2004Medium: TaschenbuchEinband: Kartoniert / BroschiertTitel: Die Grenzen der VernunftTitelzusatz: Theologie, Philosophie und gelehrte Konflikte des Helmstedter Hofmannstreits und seiner Wirkungen auf das Luthertum um 1600Aut

Anbieter: RAKUTEN: Ihr Mark...
Stand: Aug 13, 2018
Zum Angebot
Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen V...
€ 6.90 *
ggf. zzgl. Versand

Immanuel Kant: Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft Erstdruck: Königsberg (Nicolovius) 1793. Der Text folgte der 2. vermehrten Auflage, Königsberg (Nicolovius) 1794. Neuausgabe mit einer Biographie des Autors. Herausgegeben von Karl-Maria Guth. Berlin 2016. Textgrundlage ist die Ausgabe: Immanuel Kant: Werke in zwölf Bänden. Herausgegeben von Wilhelm Weischedel. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1977. Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt. Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage. Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen V...
€ 15.00 *
ggf. zzgl. Versand

Mit seiner ersten großen Publikation nach den drei Kritiken beabsichtigte Kant, eine ´´Philosophische Religionslehre´´ als Übergang von der Kritik zur Doktrin zu schaffen, und verstand sie genau damit ausdrücklich als Antwort auf die Frage: ´´Was darf ich hoffen?´´ Die Religionsschrift löste nicht nur einen langwierigen Streit mit der Zensur aus, sondern gab - wie Kant ebenso schnell wie überrascht feststellen musste - seinen Zeitgenossen ´´viel Anlass zu reden´´. Zu keiner Publikation Kants erschienen in so kurzer Zeit so viele Beiträge und Rezensionen wie zu seinen religionsphilosophischen Thesen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen V...
€ 8.80 *
ggf. zzgl. Versand

Die hier vorgelegte Ausgabe der Religionsschrift ist eine vollständige Neuedition auf der Grundlage der B-Auflage von 1794. Die Ausgabe verzeichnet die Paginierungen der B-Auflage und der Akademie-Ausgabe ebenso wie die wichtigsten Varianten der A-Auflage und Handschriften, Konjekturen und Textrevisionen sowie wesentliche Lesarten früherer Editionen. Das Schwergewicht der Ausgabe liegt neben der Bereitstellung eines verläßlichen Textes auf dem Nachweis zeitgeschichtlicher Bezüge. Neben einer Einleitung, Informationen zur Textgeschichte, zum Zensurstreit und der zeitgenössischen Rezeption sowie Anmerkungen zum Textverständnis und der Quellenlage enthält sie neue Sach- und Namensregister sowie ein umfangreiches Register der von Kant direkt und indirekt zitierten Bibelstellen.

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot
Die Vernunft und ihre Grenzen als Buch von Artu...
€ 54.99 *
ggf. zzgl. Versand

Die Vernunft und ihre Grenzen:Aus Kants Kritik der reinen Vernunft Philosophische Quellenhefte. Auflage 1928 Artur Buchenau

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: Sep 14, 2018
Zum Angebot
Immanuel Kant: Die Religion innerhalb der Grenz...
€ 24.95 *
ggf. zzgl. Versand

Immanuel Kant hat wie kein anderer Denker die Philosophie der Neuzeit geprägt. Aufgrund seiner überragenden Bedeutung liegen inzwischen auch schon mehrere Bände zu seinen Schriften in der Reihe ´´Klassiker Auslegen´´ vor. Kant ist im wahrsten Sinne ein universeller Denker, der sein Interesse auf nahezu alle Bereiche des menschlichen Lebens richtet. Nach ihm lässt sich dieses Interesse in drei Fragen bündeln: Was kann ich wissen? Wie soll ich handeln? Und: Was darf ich hoffen? Der Antwort auf die dritte Frage geht Kant in seiner Schrift ´´Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft´´ (1793) nach. Hier, in seiner Religionsphilosophie, setzt er, gemäß der Grundüberzeugung der Aufklärung, seine Moralphilosophie fort. Gott ist für Kant nicht mehr wie etwa in der mittelalterlichen Philosophie, auch noch bei Descartes ein Gegenstand des Wissens, sondern des Hoffens: Der moralisch handelnde Mensch hofft auf eine sinnvolle Ordnung des Weltganzen, auf einen Gott, dessen Existenz zusammen mit der Unsterblichkeit der Seele die notwendige Voraussetzung für das letzte Ziel des praktischen Handelns, für das höchste Gut, ist. Diese originelle Verbindung von zunächst als gegensätzlich Erscheinendem, von einer Moral der Autonomie mit dem Glauben an einen übernatürlichen Gott, bildet jedoch nicht das einzige Thema der Schrift. In ihr entwickelt Kant darüber hinaus eine differenzierte Theorie des moralisch Bösen und erörtert das Verhältnis zwischen einem bloßen Kirchenglauben (die ´´sichtbare Kirche´´) und dem moralischen Religionsglauben (die ´´unsichtbare Kirche´´). Dieser thematisch reichhaltige Text wird im von Otfried Höffe herausgegebenen Band in Form eines kooperativen Kommentars von international renommierten Autoren interpretiert und somit aktuell erschlossen. Mit Beiträgen von: Jochen Bojanowski (Pittsburgh), Johannes Brachtendorf (Tübingen), Andrew Chignell (Cornell), Katrin Flickschuh (London), Maximilian Forschner (Erlangen), Otfried Höffe (Tübingen), Christoph Horn (Bonn), Eberhard Jüngel (Tübingen), Douglas McGaughey (Willamette), Reza Mosayebi (Bonn/Tübingen), Burkhard Nonnenmacher (München), Friedo Ricken (München), Allen Wood (Stanford).

Anbieter: buecher.de
Stand: Sep 25, 2018
Zum Angebot