Angebote zu "Relations" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Public Relations ohne Grenzen? als Buch von Sim...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Public Relations ohne Grenzen?:Eine explorative Analyse der Beziehung zwischen Kultur und Öffentlichkeitsarbeit von Unternehmen. Auflage 2004 Simone Huck

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Blogger Relations in der PR. Eine Analyse der P...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(14,99 € / in stock)

Blogger Relations in der PR. Eine Analyse der Potentiale und Grenzen von Blogger Relations in der Unternehmenskommunikation:1. Auflage Hanna Herzmann

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 25.06.2019
Zum Angebot
Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, P...
39,99 €
Sale
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(39,99 € / in stock)

Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, Public Relations, Werbung und Marketing:Aktuelle Befunde aus Theorie und Praxis

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 17.07.2019
Zum Angebot
Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, P...
39,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Verschwimmende Grenzen zwischen Journalismus, Public Relations, Werbung und Marketing:Aktuelle Befunde aus Theorie und Praxis Forschung und Praxis an der FHWien der WKW. 1. Aufl. 2017

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Trade Relations after Brexit
98,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Austritt Großbritanniens aus der EU stellt die erste Rückabwicklung europäischer Integration dar. Er wird spürbare Auswirkungen auf die gemeinsamen Handelsbeziehungen haben. Dieser Sammelband führt Beiträge aus der Wirtschafts- und Rechtswissenschaft zusammen, die die entscheidenden Herausforderungen des Brexit benennen. Dabei betrachten die Beiträge nicht nur das Austrittsabkommen, sondern werfen darüber hinausgehend einen Blick auf die künftigen Handelsbeziehungen zwischen Großbritannien und der EU. Die Autoren dieses Bandes sind davon überzeugt, dass die künftigen Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien ein größtmögliches Maß an wirtschaftlichen Freiheiten zum Wohle beider Seiten ermöglichen sollen. Dabei müssen jedoch die politischen Grenzen berücksichtigt werden, die für Großbritannien daraus folgen, dass die britische Regierung die Hauptziele der erfolgreichen Brexit-Kampagne umsetzen und zugleich verhindern muss, dass der nordirische Friedensprozess destabilisiert wird. Die EU will ihrerseits verhindern, dass durch den Brexit Anreize für eine Destabilisierung der europäischen Integration entstehen könnten. Vor diesem Hintergrund entwickeln die Beiträge Lösungen, die als verlässliches Modell für den Verhandlungsprozess dienen können.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot
Public Relations der Architektur als Buch von L...
45,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Public Relations der Architektur:Herausforderungen, Potenziale und Grenzen der Öffentlichkeitsarbeit in der Architekturbranche Lisa Romaner

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Der europäische Ernst
46,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Europas Kunstinstitutionen dämonisieren die Serienprodukte der Unterhaltungskultur und grenzen deren Ästhetik von den offiziellen Bühnen des vermeintlich Repräsentativen aus. Während die staatliche Hochkultur zu einem Ort der Selbstgeißelung und des Passionsgedankens wird, bastelt sich die leidensunwillige multiethnische Gesellschaft mittels der Medienunterhaltung eine neue, transterritoriale und transkulturelle Identität, die einem anderen Paradigma folgt. Mit Theoriebezug auf die cultural turns der Europäischen Ethnologie beschreibt die Monographie Der Europäische Ernst anthropologische Aspekte des Prozesses einer kulturellen Dislozierung: Anstelle der Identifikation mit einem klassischen Werkekanon, spielen im Prozess einer kollektiven Ich-Bildung zunehmend bewegte spatiale Relationen, Ereignisserien und Frequenzen eine Rolle.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Operation Balkan: Werbung für Krieg und Tod
17,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Public Relations bzw. Öffentlichkeitsarbeit ist schon längst zum Bestandteil des politischen Lebens geworden und wird von Politikern und Parteien zur Imagepflege genutzt. Neu ist auch nicht, dass Regierungen PR-Unternehmen damit beauftragen, ihr Image in anderen Ländern aufzubessern. Wenig bekannt ist allerdings, dass es seit Langem von sehr unterschiedlichen Regierungen in Auftrag gegebene und bezahlte PR-Kampagnen gibt, um Feindbilder aufzubauen, Kriege vorzubereiten oder Diktaturen zu beschönigen. Der vorliegende Band zeigt anhand der Balkankriege und auf der Grundlage der Analyse von 157 Verträgen zwischen ex-jugoslawischen Kunden und amerikanischen PR-Agenturen exemplarisch, wie mit Hilfe von Public Relations Krisen- und Kriegskommunikation betrieben wird. Dabei untersuchen die Autoren, wie es mittels PR-Strategien als quasi privatisierter Propaganda gelingt, geschlossene Kommunikationskreisläufe zwischen Politik, Militär, Medien, NGOs und think tanks herzustellen, in denendie immer gleichen Kernbotschaften zirkulieren. Diskutiert werden auch die Konsequenzen dieser Privatisierung von (Kriegs-) Kommunikation. ´´´´Nach der Lektüre dieses Buches weiß der Leser einmal mehr: Nichts ist, wie es scheint. Gerade im Hinblick auf die immer undurchschaubareren und ausgefeilteren Verflechtungen und das Verschwimmen der Grenzen zwischen Journalismus und PR sind kritische Bücher dieser Art von höchster Wichtigkeit. (Norman Paech, Mitglied des Deutschen Bundestages und außenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE)

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Geschichte als Politik
61,95 € *
ggf. zzgl. Versand

The long shadow of history still hangs over relations between Germany and Poland. From their disputes about the Versailles borders to the German-Polish detente of the 1970s, historians have consistently helped shape relations between the two nations. History as Politics takes a long-term approach to look at the remarkable continuities and breaks that have been witnessed across a great diversity of political constellations. Die langen Schatten der Geschichte liegen bis heute über den politischen Beziehungen zwischen Deutschland und Polen. Entsprechend haben sich Generationen von Berufshistorikern beidseits der Grenze politische Anliegen zu eigen gemacht. Ihr bisweilen dezidiertes Engagement reichte vom Kampf um die Versailler Grenze in der Zwischenkriegszeit bis zum Projekt der deutsch-polnischen Aussöhnung in den Siebzigerjahren. Geschichte als Politik verfolgt den Gegenstand über ein halbes Jahrhundert durch unterschiedlichste politische Konstellationen und deckt dabei erstaunliche Kontinuitäten und Brüche auf. Die Studie versteht sich als politische Geschichte der Geschichtsschreibung, die nicht nur vertiefte Einsichten in die deutsch-polnische Beziehungsgeschichte vermitteln möchte, sondern auch der Frage nach der politischen Bedingtheit und Wirksamkeit von Geschichtsschreibung nachgehen will.

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot